6.4.

STA*-Club

John von Düffel liest aus seinem neuen Roman »Klassenbuch«

Die Pubertät, diese ominöse, heiß diskutierte, an Gehirnbaustellen und Dramen reiche, emotional und körperlich anspruchsvolle, psychisch gesehen manchmal wahnsinnige, auch sehr lustige, nicht wenige Erziehungsberechtigte und Betroffene selbst in Krisen stürzende, beknackte und tolle Zeit zwischen Kindheit und Erwachsenenalter, ist natürlich auch ein super Thema für die Literatur. John von Düffel schaut in seinem neuen Roman »Klassenbuch« (DuMont) neun Schülerinnen und Schülern, darunter Hochbegabte und Schwänzer, Suizidgefährdete und Magersüchtige, Computernerds, Selbstdarsteller und Unsichtbare, in den Kopf. Er entwirft detailscharfe und sehr unterschied-liche Momentaufnahmen ihres Lebens zwischen Schule und total realer Virtualität, zwischen Gegenwart und Zukunft. Was bedeutet die digitale Revolution, die permanente Möglichkeit, sich zu verwandeln und zu verflüchtigen, für diese bedeutende Lebensphase? »Und das versuche ich mit den Figuren zu beschreiben: dass sie in ganz verschiedenen Welten und Zeiten leben, zugleich jung und alt sind, verletzlich und abgebrüht, hellwach und todmüde.« (John von Düffel)

John von Düffel, 1966 in Göttingen geboren, ist ein »Autordramaturgdozent« und wohl der passionierteste Schwimmer im Literaturbetrieb. Er arbeitet als Dramaturg am Deutschen Theater Berlin und ist Professor für Szenisches Schreiben an der Berliner Universität der Künste. Sein umfangreiches Werk, darunter Romane wie »Vom Wasser« und »Houwelandt«, wurde mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet.

Mit freundlicher Unterstützung der Hamburger Literaturstiftung

Teilen
Informationen
16 +
Datum
Donnerstag, 6.4.2017
Zeit
10.30 Uhr
Eintritt
Eintritt frei!
Ort
Literaturhaus
STA*-Club

nächste Termine

Karsten Teich © Constance Hanna
24.8.
auswärts
6 +
Datum:
24.8.2017
Zeit:
10.30
Uhr
Eintritt:
4,–/2,50
Ort:
Theater für Kinder, Max-Brauer-Allee 76
Angie Thomas © Anissa Hidouk
18.9.
auswärts
14 +
Datum:
18.9.2017
Zeit:
10.00
Uhr
Eintritt:
4,–/begleitende Lehrer frei
Ort:
Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg, Hühnerposten 1
Oliver Scherz © Angela Meyer
20.9.
9 +
Datum:
20.9.2017
Zeit:
9.30 /11.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei!
Ort:
Literaturhaus