News

17.02.

Titelliste für »Scheck & Moritz & 1 Gast«

Am 23.2. diskutieren Denis Scheck, Rainer Moritz und ihr Gast Julia Schröder über diese fünf aktuellen Titel:

Dirk Kurbjuweit: »Die Freiheit der Emma Herwegh« (Hanser)
Alissa Walser: »Eindeutiger Versuch einer Verführung«. (Hanser)
Hanya Yanagihara: »Ein wenig Leben«. (Hanser Berlin)
Julian Barnes: »Der Lärm der Zeit«. (Kiepenheuer & Witsch)
Elena Ferrante: »Die Geschichte eines neuen Namens«. (Suhrkamp)

Mehr Informationen auf der Veranstaltungsseite. Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft.

16.02.

Preis der Leipziger Buchmesse 2017

Am 23.3. wird der Preis der Leipziger Buchmesse 2017 vergeben. Die Shortlist steht jetzt fest.

Nominierte in der Kategorie Belletristik

  • Lukas Bärfuss: »Hagard« (Wallstein Verlag)
  • Brigitte Kronauer: »Der Scheik von Aachen« (Klett-Cotta)
  • Steffen Popp: »118« (Kookbooks)
  • Anne Weber: »Kirio« (S. Fischer)
  • Natascha Wodin: »Sie kam aus Mariupol« (Rowohlt)

Nominierte in der Kategorie Sachbuch/Essayistik

  • Leonhard Horowski: »Das Europa der Könige« (Rowohlt)
  • Klaus Reichert: »Wolkendienst« (S. Fischer)
  • Jörg Später: »Siegfried Kracauer« (Suhrkamp)
  • Barbara Stollberg-Rilinger: »Maria Theresia. Die Kaiserin in ihrer Zeit« (C.H.Beck)
  • Volker Weiß: »Die autoritäre Revolte« (Klett-Cotta)

Nominierte in der Kategorie Übersetzung

  • Holger Fock, Sabine Müller: übersetzten aus dem Französischen »Kompass« von Mathias Énard (Hanser Berlin)
  • Gregor Hens: übersetzte aus dem Englischen »Shark« von Will Self (Hoffmann und Campe)
  • Gabriele Leupold: übersetzte aus dem Russischen »Die Baugrube« von Andrej Platonow (Suhrkamp)
  • Eva Lüdi Kong: übersetzte aus dem Chinesischen »Die Reise in den Westen« (Reclam)
  • Petra Strien: übersetzte aus dem Spanischen »Die Irrfahrten von Persiles und Sigismunda« von Miguel de Cervantes (Die Andere Bibliothek)

Um in Hamburg auf den Lesefrühling und seine Feste einzustimmen, holen wir gemeinsam mit der Leipziger Buchmesse und NDR Kultur die Kandidatinnen und Kandidaten der Shortlist Belletristik am 9.3.2017 zu uns. Die Karten gibt es ab jetzt im Vorverkauf, weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.

27.01.

Carsten Brosda wird neuer Kultursenator

Jana Schiedek wird Staatsrätin der Kulturbehörde

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz stellte heute ein neues Senatsmitglied vor: Staatsrat Dr. Carsten Brosda wird Hamburger Kultursenator und tritt damit die Nachfolge der am 7. Oktober 2016 verstorbenen Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler an.
 
»Dies ist eine sehr gute Entscheidung. Ich gratuliere Herrn Dr. Brosda herzlich zur Wahl. Er hat sich, soweit ich es beurteilen kann, schnell, kompetent und engagiert – auch durchaus sehr persönlich – einen Überblick über die diversen Dossiers verschafft und so das Vertrauen der Kulturszene gewonnen. Auf die Zusammenarbeit freue ich mich.«, so Staatsopernintendant Georges Delnon in einer ersten Stellungnahme.

Das Literaturhaus gratuliert sehr herzlich. 

Weitere Informationen auf der Website der Senatskanzlei.