NEWS

24.10.

Bachmann-Biografie erscheint noch im November

Vergangene Wochge las Ina Hartwig aus ihrer noch unveröffentlichten »Biographie in Bruchstücken«. Die Frankfurter Kulturdezernentin stellte damit unter Beweis, dass eine Buchvorstellung auch ohne Buch glücken kann. Wir freuen uns, nun verkünden zu können, dass das Buch am 23. November erscheinen wird. Hartwig schaut hinter den Mythos Bachmann und entdeckt in zahlreichen Gesprächen mit Zeitzeugen wie Hans Magnus Enzensberger, Martin Walser oder Henry Kissinger eine andere Persönlichkeit: Ingeborg Bachmann als politisch denkende Intellektuelle und Medienprofi, als Dichterin, die trotz all ihrer Gefährdungen überrascht mit Witz und lebenspraktischer Klugheit.

18.10.

Buchtipps für den Herbst vom Gemischten Doppel

Annemarie Stoltenberg

  • Miika Nousiainen: »Die Wurzel alles Guten«. Nagel & Kimche, € 20,–
  • Stuart Nadler: »Die Unzertrennlichen«. Kiepenheuer & Witsch, € 14,99
  • Niklas Maak/Leanne Shapton: »Durch Manhattan«. Hanser, € 25,–
  • Norman Ohler: »Die Gleichung des Lebens«. Kiepenheuer & Witsch, € 22,–
  • Anuk Arudpragasam: »Die Geschichte einer kurzen Ehe«. Hanser Berlin, € 22,–
  • Amor Towles: »Ein Gentleman in Moskau«. List, € 22,–
  • Ayelet Gundar-Goshen: »Lügnerin«. Kein & Aber, € 24,–
  • Petra Morsbach: »Justizpalast«. Knaus, € 25,–
  • Bonustitel: Rainer Moritz: »Schlager«. Reclam, € 10,–

Rainer Moritz

  • Rétif de la Bretonne: »Monsieur Nicolas oder Das enthüllte Menschenherz«. Galiani, € 38,–
  • Hanns-Josef Ortheil: »Paris, links der Seine«. Insel, € 22,–
  • Jane Gardam: »Die Leute von Privilege Hill«. Hanser Berlin, € 22,–
  • Erling Kagge: »Stille: Ein Wegweiser«. Insel, € 14,–
  • Richard Ford: »Zwischen ihnen«. Hanser Berlin, € 18,–
  • Iris Radisch: »Warum die Franzosen so gute Bücher schreiben«. Rowohlt, € 19,95
  • Leïla Slimani: »Dann schlaf auch du«. Luchterhand, € 20,–
  • Sy Montgomery: »Rendezvous mit einem Oktopus«. Mare, € 28,–

Stephan Samtleben

  • David Foenkinos: »Das geheime Leben des Monsieur Pick«. DVA, € 19,99

Nächster Termin: Mittwoch, 13.12.2017, 19.30 Uhr

18.10.

25 Jahre Ziegel, 15 Ausgaben, 50 Autoren, 3 Gewinner

Großes »Ziegel«-Fest © Katrin Silva
Großes »Ziegel«-Fest © Katrin Silva

Im vollbesetzten Literaturhaus feierten gleich nach der Frankfurter Buchmesse die Autoren und Herausgeber den 15. Ziegel, das Hamburger Jahrbuch für Literatur – eine bundesweit einmalige Fördermaßnahme für Literatur und in erster Linie ein wunderbares, schön gestaltetes und liebevoll gemachtes Buch mit geballter Hamburger Literaturkompetenz. 10 Autorinnen und Autoren stellten ihre Ziegel-Beiträge vor und sich der Publikumswahl: Simon Bethge, Maximilian Buddenbohm,Wolfgang Denkel, Andreas GreveMaria Regina HeinitzJennifer HeinrichChristine KoischwitzMarie-Alice Schultz,Katrin Seddig und Katharina Unteutsch waren am Montagabend mit dabei.

Die Gunst des Publikums konnten alle, drei Autorinnen und Autoren jedoch auch Geldpreise mit nach Hause tragen: Der 1.Platz mit 500 Euro ging an Maximilian Buddenbohm für seine Erzählung »Alles kommt über das Meer«, Katrin Seddigs Geschichte »Die Brosche« wurde mit 250 Euro und dem 2. Platz geehrt, und Wolfgang Denkel trug Lyrik und Kurzprosa vor, was ihm den 3. Platz und 150 Euro einbrachte. Insgesamt gaben 117 Besucherinnen und Besucher ihr Votum ab und feierten einen Abend lang die Hamburger Literaturszene.