31.1.

Rock’n’Read – ein Abend zwischen Lyrik und Lyrics

Mit dem Sänger und Schriftsteller Frank Spilker, dem Übersetzer Ingo Herzke, der Autorin Isabel Bogdan und dem Literaturwissenschaftler Martin Schneider

Warum ist der Regen für Prince eigentlich lila? Wie religiös ist Leonard Cohens Hallelujah? Wieso ist No Woman, No Cry ein so oft missverstandener Titel? Und überhaupt – wie viel Lyrik steckt in lyrics?

Beantwortet zusammen mit uns diese Fragen! Denn obwohl wir die Texte unserer Lieblingssongs in- und auswendig können, schauen wir doch zu selten dahinter.

Wir laden Euch zu einem Abend über Songtexte, ihre Bedeutung und Übersetzung ein. Als Gäste begrüßen wir den Literaturwissenschaftler Martin Schneider von der Universität Hamburg, die Autorin Isabel Bogdan, den Übersetzer Ingo Herzke und den Musiker und Schriftsteller Frank Spilker. Entdeckt zusammen mit den Experten, was uns die bekanntesten Lieder eigentlich sagen wollen, stellt Euer musikalisches Wissen in einem Quiz unter Beweis und erlebt die größten Hits mit unserer Liveband.
Let‘s rock’n’read!

Moderation: Vanessa Nasielski und Rowena Tscholl

Ein Projekt von Studierenden des Seminars »Buch braucht Bühne: Projektmanagement im Literaturbetrieb« der Arbeitsstelle für Studium und Beruf an der Universität Hamburg.

Teilen
Informationen
Datum
Dienstag, 31.1.2017
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 8,–/4,–
Ort
Literaturhaus

nächste Termine

Jane Gardam © Victoria Salmon
22.11.
Datum:
22.11.2017
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,–/8,–
Ort:
Literaturhaus
Nicolas Mahler © Suhrkamp
23.11.
Datum:
23.11.2017
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,–/8,–
Ort:
Literaturhaus
Jörg Bernardy © Denise Krentz/Beltz
23.11.
ab 14
Datum:
23.11.2017
Zeit:
9.30/11.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus