20.6.

Philosophisches Café – Thomas Fischer

Thema: Denken. Urteilen. Richten.

»Richter sind keine Automaten, die von Lehrern des Rechts oder den Repetitoren zu Sprechpuppen eines gesetzgeberischen Willens ausgebildet werden.« (Thomas Fischer)

Der Richter Thomas Fischer ist streitbar und auch streitfreudig. Er ist eigensinnig und brillant. Ein Selbstdenker. Jetzt geht der Vorsitzende Richter am Bundesgerichtshof in den Ruhestand. Aber er wird keine Ruhe geben. Bisher schon erregte seine wöchentliche Kolumne auf »Zeit-Online«, »Fischer im Recht«, nicht nur große Aufmerksamkeit, sondern auch die Gemüter. Sie ist Kult. Eine Auswahl ist als Buch bei Droemer erschienen: »Im Recht«.

Immanuel Kants Diktum, dass der Mensch ein krummes Holz sei, benennt eine Voraussetzung dafür, selbst zu denken. Jeder denkt und urteilt etwas anders. Aber für das Recht kann das Krumme und Individuelle nicht maßgebend sein. Wie kommt Recht zustande? Und wie passt es zu dem krummen Holz, das Recht spricht? Thomas Fischer ist auf eigenen Wegen an die Spitze gekommen. Auf den Schul­abbruch folgten Jobs als Schreiner, Kraftfahrer, Korrektor und Paketzustel­­ler. Außerdem war er Rockmusiker. Er holte das Abitur nach und versuchte es zunächst mit Germanistik. Erst mit 27 Jahren begann er sein Jurastudium. Nach der juristischen Promotion studierte er noch Soziologie. »Es scheint mir nachgerade unerträglich, wie das Rechtssystem sich von der Zivilgesellschaft abschottet.«

Gastgeber: Reinhard Kahl

Mit freundlicher Unterstützung der Udo Keller Stiftung Forum Humanum

Informationen
Datum
Dienstag, 20.6.2017
Zeit
19.00 Uhr
Eintritt
€ 12,–/8,–
Ort
Literaturhaus

Alle Gäste und Themen der Philosophischen Cafés seit 1999

Tickets
Ticket kaufen

Karten ab 15.5. an den VVK-Stellen, in der Buchhandlung Samtleben, über diese Website, bei der Hotline 0180.60 15 729 sowie ggfs. an der Abendkasse. Mitglieder des Literaturhaus e.V. können ab 10.5. unter T 040.22 70 20 11 buchen.

nächste Termine

überLand © Isabell Köster
29.5.
auswärts
ab 6
Datum:
29.5.2017
Zeit:
Uhr
Eintritt:
Eintritt auf Nachfrage
Ort:
Lüneburg
Christoph Niemann © Gene Glover
29.5.
Datum:
29.5.2017
Zeit:
19.00
Uhr
Eintritt:
12,–/6,– Kombiticket 35,–/20,–
Ort:
Literaturhaus
Illustration © Tobi Dahmen
30.5.
Datum:
30.5.2017
Zeit:
19.00
Uhr
Eintritt:
12,–/6,– Kombiticket 35,–/20,–
Ort:
Literaturhaus