7.11.

Hände hoch – wir lesen!

11. Hamburger Krimifestival vom 7. bis 11. November

Im Herbst heißt es auf Kampnagel wieder, Licht ins Dunkel zu bringen. Die Wiederholungstäter Buchhandlung Heymann, Literaturhaus Hamburg und Hamburger Abendblatt versammeln zahlreiche internationale und nationale Autorinnen und Autoren zum 11. Hamburger Krimifestival. Egal ob Kriminalroman, tierischer Ermittler, heißer Thriller, Live-Hörspiel, Ladies Crime oder Kinderkrimi … unzählige Fälle müssen gelöst werden.

Der Startschuss fällt mit Tanja Kinkel, die in ihrem historischen Roman die Brüder Grimm zu Mordverdächtigen werden lässt. Festival­stammgast Sebastian Fitzek tritt zum Kriminellen Finale im ausverkauften Saal auf. Auch in diesem Jahr ist besonders der mörderische Norden vertreten: Till Raether, Marina Heib und Friedrich Dönhoff begeben sich in die düsteren Ecken von Hamburg, während Gisa Pauly, Krischan Koch, Klaus-Peter Wolf und Hannes Nygaard an der Nordküste ermitteln und von ihren skandinavischen Kollegen und Kolleginnen, zum Beispiel Jenny Rogneby, Kristina Ohlsson und Joakim Zander, unterstützt werden. Viele weitere Stars der Krimi­szene, etwa Jan Costin Wagner und Robert Harris, sind zu Gast.

Entdecken Sie die spannendsten, gruseligsten und blutrünstigsten Titel des Bücherjahres 2017 und begegnen Sie deren Autorinnen und Autoren beim 11. Hamburger Krimifestival. Das gesamte Programm finden Sie unter ⌂ www.krimifestival-hamburg.de und in der Festivalbroschüre.

Ein Festival von Buchhandlung Heymann, Hamburger Abendblatt und Literaturhaus Hamburg Medienpartner NDR Info

Teilen
Informationen
Datum
Dienstag, 7.11.2017
Eintritt
-
Ort
Kampnagel, Jarrestraße 20

nächste Termine

Sasha Marianna Salzmann © Esra Rotthoff / Suhrkamp Verlag
16.1.
Datum:
16.1.2018
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus
Julia Rhode © Heike Kölzer
17.1.
Datum:
17.1.2018
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,– /10,–
Ort:
Literaturhaus
Iris Wolff © Stine Wiemann
23.1.
Datum:
23.1.2018
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,– /8,–
Ort:
Literaturhaus