6.2.

Salon des Questions

Die LiteRaten präsentieren das »Siebte Hamburger Literaturquiz«

Welcher Buchpreisträger promovierte über das Thema »Der Typus des Außenseiters im Literaturbetrieb«? Wer schrieb unter den Pseudonymen Peter Panter, Ignaz Wrobel, Theobald Tiger und Kaspar Hauser? Warum sprach Emily Dickinson mit Besuchern nur durch die angelehnte Tür? Wer erstickte am Verschluss seiner Augentropfenflasche? Und wer starb am Zahnstocher einer Cocktail­olive? Wie heißen die Bücher von Karl Ove Knausgård in korrekter Reihenfolge? Welche Zutat ist essentiell für einen Vielsafttrank? Kann man Autoren­ an ihren Stimmen erkennen? Bücher an kleinen Details ihrer Umschläge? Romane an Literaturkritiken?

Nach bereits sechs höchst vergnüglichen, gefühlsgeladenen und ausver­kauften Auflagen des Literaturquiz sowie einer Junior-Edition,­ dem »Quizmagischen Turnier«, sind die LiteRaten aus Hamburg und Berlin über die Feiertage erneut in die Literaturgeschichte abgetaucht und haben frische Rätselnüsse geerntet. Sie werden staunen, was Sie alles wissen – und was nicht. Raten Sie. Gewinnen Sie tolle Preise. Und vor allem: Haben Sie Spaß!

Moderation: Kirsten Glaser und Dirk Hertrampf

Informationen
Datum
Dienstag, 6.2.2018
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 10,– /8,–
Ort
Literaturhaus
Tickets
Ticket kaufen

Karten ab 15.1. an den VVK-Stellen, in der Buchhandlung Samtleben, über diese Website, bei der Hotline 0180.60 15 729 sowie ggfs. an der Abendkasse. Mitglieder des Literaturhaus e.V. können ab 10.1. unter T 040.22 70 20 11 buchen. Wichtig: Gruppen ab drei Teilnehmern werden gebeten, sich nach dem Kartenkauf zusätzlich per E-Mail anzumelden, damit Plätze reserviert werden können: service@literaturhaus-hamburg.de

nächste Termine

Julia Rhode © Heike Kölzer
17.1.
Datum:
17.1.2018
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,– /10,–
Ort:
Literaturhaus
Iris Wolff © Stine Wiemann
23.1.
Datum:
23.1.2018
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,– /8,–
Ort:
Literaturhaus
Abschlusslesung Juli 2017 © Nils Jaspersen
24.1.
ab 14
Datum:
24.1.2018
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus