23.5.

März & Moritz & 1 Gast (Folge 28)

Das literarische Trio in Aktion: Ursula März, Rainer Moritz und Roman Bucheli debattieren über fünf Neuerscheinungen

Viermal im Jahr laden sich die Kritikerin Ursula März und Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses Hamburg, einen Gast ein, mit dem sie als literarisches Trio lustvoll über fünf belletristische Neuerscheinungen der Saison debattieren wollen.

Offenherzig, süffisant, jubilierend, polemisch, ungerecht, feinfühlig und eventuell sogar brillant – so darf und soll es in dieser Runde zugehen, deren Akteure kein Blatt vor den Mund nehmen und sich mit Verve für die Sache der Literatur einsetzen werden. Dass sich über Geschmack und Literatur trefflich streiten lässt, ist bekannt – und ist an diesem Abend live zu erleben.

Gast des achtundzwanzigsten Abends ist der Schweizer Literaturkritiker und promovierte Germanist Roman Bucheli. Er verantwortet seit vielen Jahren das Literaturressort in der »Neuen Zürcher Zeitung«, gilt als einer der sensibelsten, genauesten Vertreter seiner Zunft und ist Mitglied zahlreicher Literaturpreisjurys.

Die fünf besprochenen Titel werden spätestens eine Woche vor der Veranstaltung auf der Website des Literaturhauses bekanntgegeben.

Informationen
Datum
Mittwoch, 23.5.2018
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 12,– /8,–
Ort
Literaturhaus
Tickets
Ticket kaufen

Karten ab 14.4. an den VVK-Stellen, in der Buchhandlung Samtleben, über diese Website, bei der Hotline 0180.60 15 729 sowie ggfs. an der Abendkasse. Mitglieder des Literaturhaus e.V. können ab 10.4. unter T 040.22 70 20 11 buchen.

nächste Termine

Foto © Stefanie Segatz
25.4.
ab 5
Datum:
25.4.2018
Zeit:
9.00/11.00
Uhr
Eintritt:
80,– pro Klasse
Ort:
Literaturhaus
Ulrich Raulff © DLA Marbach
26.4.
auswärts
Datum:
26.4.2018
Zeit:
19.00
Uhr
Eintritt:
14,– /10,–  Das Ticket berechtigt auch zum Besuch der Sammlungen ab 17.00 Uhr, Tickets sind auch in der Kunsthalle erhältlich
Ort:
Hamburger Kunsthalle, Glockengießerwall 5
Jürgen Neffe © Rainer Hoffmann
2.5.
Datum:
2.5.2018
Zeit:
18.00/19.30
Uhr
Eintritt:
12,– /8,– / Eintritt zum Film frei
Ort:
Literaturhaus