15.6.

Comixx mit Klasse – Abschlusspräsentation

Ein Graphic-Novel-Projekt für Migrantinnen und Migranten an Berufsschulen

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Vor allem, wenn einem noch manches Wort fehlt. Im September 2019 startete das neue kreative Lese-Schreib-Projekt des Jungen Literaturhauses: Jugendliche, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, haben unter Anleitung der Illustratorin Larissa Bertonasco und der Comicautorin Eva Müller eigene Comicstrips, Geschichten und Illustrationen erarbeitet. Teilgenommen haben je eine Klasse AvM-Dual der Beruflichen Schule Energietechnik Altona (BS 22) und der Beruflichen Schule Anlagen- und Konstruktionstechnik am Inselpark (BS 13).

Über ein Schulhalbjahr haben sich die Jugendlichen zunächst mit dem Genre vertraut gemacht. Was ist ein Comic? Wo gibt es die? Wie werden sie produziert? Ein Ortstermin in der Comicabteilung der Bücherhallen stand dabei genauso auf dem Programm wie ein Werkstatt- und Verlagsbesuch. Zugleich wurden die Jugendlichen selbst aktiv. Sie haben ihre eigenen Geschichten gestaltet. Starke Bilder sind entstanden, emotionale, aufwühlende Erzählungen von Liebe und Verlust, Freundschaft und Trauer, Abschied und Ankommen.

Diese Geschichten als Bild-Wort-Kombinationen werden in einem Band veröffentlicht und im Literaturhaus von den Künstlerinnen und Künstlern vorgestellt. Jetzt holen wir die Präsentation, die für März geplant war, nach, und endlich kann jede und jeder ein gedrucktes Exemplar des entstandenen Comics mit nach Hause nehmen.

Mit freundlicher Unterstützung der Hanns R. Neumann Stiftung, der BürgerStiftung Hamburg sowie des Vereins Licht im Schatten

Teilen
Informationen
ab 16
Datum
Montag, 15.6.2020
Zeit
16.30/18.00 Uhr
Eintritt
frei
Ort
Literaturhaus
Comixx mit Klasse

nächste Termine

Miriam Holzapfel © Gunter Glücklich
25.9.
ab 18
Datum:
25.9.2020
Zeit:
ab 10
Uhr
Eintritt:
210,–
Ort:
Literaturhaus