NEWS

16.08.

»Next Book Please« – Neue Folge verfügbar

Im Literaturpodcast von Literaturhaus Hamburg und Hamburger Abendblatt besprechen Rainer Moritz und Thomas Andre vier Neuerscheinungen

Thomas Andre ist begeistert von Ocean Vuongs »Auf Erden sind wir kurz grandios«, übersetzt von Anne-Kristin Mittag. Rainer Moritz ist etwas zurückhaltender bei diesem hochreflektierten, durchbrochenen Buch. Ein Buch, das nicht alle Tage geschrieben wird, schließt Thomas Andre. Über Matthias Brandts »Blackbird«, der kein ganz originelles Thema hat, besteht weniger Einigkeit. Mit Bonuspunkt für Fußballreferenz. »All unsere Jahre« von Kathy Page in der Übersetzung von Beatrice Faßbender ist ein lupenreiner Eheroman und eine späte Entdeckung mit starken sieben und acht Punkten. Und zum Schluss geht es um ein weiteres Buch, über das in diesem Jahr geredet wird: »Miroloi«, der Debütroman von Karen Köhler. Nach anfänglicher Verstörung haben sich die beiden auf die Welt des Romans mit beeindruckenden Szenen eingelassen. Sehr, sehr gut gearbeitet und fesselnd geschrieben sei »Miroloi«, findet Thomas Andre, ein ganz eigener Kosmos, finden beide. 

Hören Sie sich die Folge an!

»Next Book Please« – Fünfte Folge

07.08.

Praktikum im Bereich Kommunikation

Dreimonatiges Praktikum in Teilzeit ab 1. September zu vergeben

Sie wollen Bücher nicht nur lesen, sondern deren Autorinnen und Autoren live erleben und Lesungen, Poetry Slams sowie literarische Festivals auf verschiedenen Kanälen an ein heterogenes Publikum kommunizieren? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Zumal der Literaturherbst im Literaturhaus Hamburg verspricht, sehr spannend zu werden. Gäste aus Übersee haben sich angekündigt (u.a. Ocean Vuong und Colson Whitehead) und mit den Nordischen Literaturtagen und dem Hamburger Krimifestival stehen gleich zwei große Festivals ins Haus.

Das Literaturhaus Hamburg bietet für drei Monate eine Praktikumsstelle in Teilzeit (20 Wochenstunden) an. Die Ausschreibung richtet sich an Studierende der Literatur-, Kultur-, Kommunikationswissenschaften oder vergleichbarer Fachrichtungen.

Aufgabenfelder:

  • Unterstützung der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Co-Redaktion der Newsletter, Pflege der Webauftritte von Literaturhaus und Jungem Literaturhaus, Veranstaltungsankündigungen auf Facebook, Postings auf Facebook und Instagram, Korrektorat bei Programmheft und anderen Werbemitteln)
  • Veranstaltungsdokumentation und -betreuung
  • Mitarbeit an Projekten im Kinder- und Jugendbereich
  • Recherche und administrative Tätigkeiten

Voraussetzungen:

  • fortgeschrittenes Hochschulstudium
  • Sprachbewusstsein, sichere Orthografie
  • strukturiertes, zuverlässiges Arbeiten, kreativ und eigenverantwortlich
  • Interesse an Gegenwartsliteratur und gesellschaftlichem/kulturellem Diskurs
  • Kenntnisse von Content-Management-Systemen und Bildbearbeitungsprogrammen sind von Vorteil, aber nicht zwingend

Im Literaturhaus pulsiert das literarische Leben Hamburgs. Jede Woche finden hier zahlreiche Lesungen, Poetry Slams, Preisverleihungen, Literaturquiz und andere literarische Abende sowie tagsüber Lesungen und Schreibworkshops für Kinder  und Jugendliche statt.

Praktikanten und Praktikantinnen werden schnell in unser kleines Team eingebunden und erhalten umfassende Einblicke in die Konzeption, Durchführung und Kommunikation von Literaturveranstaltungen. Das Praktikum umfasst Büro- und Abenddienste, die Zeiteinteilung ist relativ flexibel und erfolgt in Absprache. Sie erhalten eine kleine Aufwandsentschädigung.

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und allen wichtigen Zeugnissen. Für Rückfragen steht Isabell Köster gerne zur Verfügung, T 040.22 70 20 33 oder ikoester@literaturhaus-hamburg.de.

22.07.

Trauer um Michael Jürgs

Der Literaturhaus-Verein trauert um sein langjähriges, unermüdlich engagiertes Vorstandsmitglied Michael Jürgs. 

Am 4. Juli 2019 ist er im Alter von 74 Jahren in Hamburg gestorben. Viele Wegbegleiter haben Nachrufe auf den unbändigen Journalisten verfasst.