NEWS

14.09.

Tontechniker/in für Sprachbeschallung gesucht

Wir suchen für die Durchführung unseres Veranstaltungsprogramms ab sofort eine/n Tontechniker/in für Sprachbeschallung (auf Minijobbasis zu 47 Stunden/Monat). 

Aufgabenfelder

  • Aufbau, Betreuung und Abbau der Veranstaltungen (Saalbestuhlung, Bühne, Mischpult, Recording)
  • Einrichtung und Bedienung der Internetübertragung von Veranstaltungen (Streaming)
  • Umgang mit Analog- und Digitalmischpulten (Soundcraft, Midas, Yamaha)
  • PC-gestützter Mitschnitt der Veranstaltungen
  • Bedienung der »Mobile Connect«-Hörunterstützungsanlage von Sennheiser
  • Aufbau und Bereitstellung von allgemeiner Konferenztechnik (Mikrofone, Beamer, Leinwand usw.)
  • gelegentliche Wartungsarbeiten der Veranstaltungstechnik

Voraussetzungen

  • Kenntnisse in den Bereichen der professionellen analogen sowie digitalen Audiotechnik mit entsprechender Berufserfahrung
  • strukturiertes, zuverlässiges Arbeiten
  • körperliche Belastbarkeit
  • flexible Verfügbarkeit, auch an Abenden und Wochenenden 

Die Ausschreibung zielt auf eine längerfristige Zusammenarbeit. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit Anschreiben und Lebenslauf. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Kontakt: Saskia Seifert, sseifert@literaturhaus-hamburg.de 

Ausschreibung (PDF)

09.09.

Kinokarten zu gewinnen!

Mit dem Herbst beginnt die Kinozeit – auch mit einigen Literaturverfilmungen und Filmen über Literatur. Beim diesjährigen Filmfest Hamburg (24.9.–3.10.) läuft der Krimi »Sörensen hat Angst«, basierend auf dem gleichnamigen Buch von Sven Stricker. Und ab dem 29.10. wird eine Woche lang deutschlandweit die Dokumentation »The Booksellers« gezeigt – begleitet von mehreren Sonderveranstaltungen. Für beide Filme verlosen wir Karten.

Die Teilnahme an den Gewinnspielen ist bis zum 21.9. möglich, die Gewinner werden am 22.9. benachrichtigt.

Informationen zum Ablauf der Gewinnspiele, zu den Filmen und Spielzeiten erhalten Sie hier:

»Sörensen hat Angst«

»The Booksellers«

09.09.

Titelliste: März & Moritz & 1 Gast

Viermal im Jahr laden sich die Kritikerin Ursula März und Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses Hamburg, einen Gast ein, mit dem sie als literarisches Trio lustvoll über fünf belletristische Neuerscheinungen der Saison debattieren wollen. Gast des sechsunddreißigsten Abends ist der Literaturkritiker und Radiomoderator Carsten Otte. Beim Südwestrundfunk ist er für zahlreiche Literatursendungen verantwortlich, etwa den Talk der SWR-Bestenliste.

In der 36. Folge von März & Moritz & 1 Gast besprechen sie diese fünf Titel:

  • Gertrud Leutenegger: »Späte Gäste« (Suhrkamp)
  • Bernhard Schlink: »Abschiedsfarben« (Diogenes)
  • Richard Ford: »Irische Passagiere«, Übersetzung: Frank Heibert (Hanser Berlin)
  • Ulrike Draesner: »Schwitters« (Penguin)
  • Ulrike Almut Sandig: »Monster wie wir« (Schöffling)

Die Saalkarten für die Veranstaltung am Dienstag, den 15.9., sind schon restlos ausverkauft, aber Sie können den Abend auch über den Livestream verfolgen. Karten sind bis 18.30 Uhr, also bis eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn, hier erhältlich. Schalten Sie ein!