NEWS

19.03.

Erstattung von Tickets zu Literaturhaus-Veranstaltungen

Die Ausnahmesituation legt an manchen Stellen vieles lahm, an anderen Stellen ist plötzlich so viel zu tun, dass nicht alle Anfragen sofort beantwortet werden können. Das betrifft zum Beispiel die Ticketanbieter und Vorverkaufsstellen, denn tausende Veranstaltungen wurden innerhalb von wenigen Tagen abgesagt.

Karten für Literaturhaus-Veranstaltungen vom 16. März bis 30. April 2020, die Sie zurückgeben möchten, werden Ihnen erstattet.

Wenn Sie Ihre Literaturhaus-Karten online über den Dienstleister Reservix/ADticket bestellt haben, so nehmen Sie bitte mit Reservix nicht direkt Kontakt auf. Die Kollegen und Kolleginnen werden sich aktiv bei Ihnen melden. Bitte haben Sie Verständnis, dass es zu deutlich längeren Bearbeitungszeiten kommen kann.

Haben Sie Ihre Tickets in einer Vorverkaufsstelle gekauft, so beachten Sie bitte, dass sehr viele Vorverkaufsstellen aufgrund der behördlichen Auflagen aktuell nicht erreichbar und/oder geschlossen sind. Daher bitte wir Sie im ersten Schritt bei den Verkaufsstellen anzurufen und nach den Service- und Öffnungszeiten zu fragen, und zu erfragen, ob ihre Veranstaltung aufgrund längerer Bearbeitungszeit bereits zum Storno von uns freigeschaltet wurde. Das wird Ihnen zusätzliche Wege ersparen und die Kolleginnen und Kollegen entlasten.

Karten, die in der Buchhandlung Samtleben gekauft wurden, können dort ebenfalls zurückgegeben werden. Die Buchhandlung ist telefonisch und per E-Mail erreichbar, allerdings nicht ständig vor Ort: T 040.2205145, E-Mail info@buchhandlung-samtleben.de. Buchbestellungen nimmt Stephan Samtleben ebenfalls gern entgegen, er kümmert sich um die Auslieferung.

Alle Tickets für unsere Veranstaltungen, die aufgrund der Eindämmung des Corona-Virus ausfallen, werden Ihnen früher oder später zurückgezahlt. Ihr Anspruch auf Erstattung bleibt bestehen.

Vielen Dank für Ihre Geduld!

16.03.

Einstellung des Veranstaltungsbetriebs

Bis 30. April 2020 keine Veranstaltungen im Literaturhaus

Gemäß der am Sonntag, den 15. März, erlassenen Allgemeinverfügung des Senats werden wir unseren Spielbetrieb zunächst bis zum 30. April aussetzen. Alle Veranstaltungen des Literaturhauses fallen bis dahin aus.

Sollten sich Nachholtermine für einzelne Veranstaltungen ergeben, informieren wir Sie natürlich. Zunächst werden alle Veranstaltungen rückabgewickelt. Von den Ticketanbietern erhalten Sie Ihr Geld zurück. Bei Onlinekäufen über Reservix geschieht dies automatisch. Wenn Sie Ihre Ticket an einer Vorverkaufsstelle gekauft haben, können Sie die Karten dort zurückgeben. Bei telefonischen Buchungen von Mitgliedern leiten wir die Rücküberweisung ein. Vielen Dank für Ihr Verständnis, dass das einen Moment dauern kann.

Das Büro wird voraussichtlich besetzt bleiben. Per E-Mail erreichen Sie uns in jedem Fall. 

12.03.

Empfehlung für das Verhalten beim Veranstaltungsbesuch

Das Risiko einer raschen Übertragung von Corona-Viren kann bei Veranstaltungen erhöht sein. 
 
Wir bitten Sie, von einem Besuch der Veranstaltung abzusehen, wenn Sie aktuell erkältungsähnliche Symptome aufweisen oder zu der Personengruppe gehören, die sich in den letzten 14 Tagen in vom RKI-definierten Risikogebieten aufgehalten haben oder Kontakt zu Personen hatten, die in den letzten Tagen in den Risikogebieten waren. Damit schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen.
 
Bitte denken Sie an die Hust- und Niesetikette. Und ein freundliches Lächeln kann ein Händeschütteln sehr gut ersetzen.