16.4.

High Voltage – Daniel Cohn-Bendit – Abgesagt!

präsentiert sein Buch »Unter den Stollen der Strand«

Im Frühsommer 2020 beginnt die Fußballeuropameisterschaft, die dieses Mal auf dem ganzen Kontinent ausgespielt wird. Wie Millionen Europäer wird Daniel Cohn-Bendit sie mit Leidenschaft verfolgen. In seiner Autobiografie (mit Patrick Lemoine, Kiepenheuer & Witsch; Übersetzung: Frank Sievers) erzählt er, wie Europa und Fußball sein ganzes Leben geprägt haben. 

Finale der Fußballweltmeisterschaft 1954, Deutschland gegen Ungarn: Für wen sollte ein neunjähriges sportbegeistertes Kind sein, dessen jüdische Eltern Deutschland in den Dreißigerjahren verlassen mussten? Kurze Zeit später lässt sich die Familie in Frankfurt nieder, wo seine Leidenschaft für Eintracht Frankfurt geweckt wird und für Brasilien. Er beginnt in Paris zu studieren und steht mit auf den Barrikaden im Mai 1968 – Dany le rouge, der rote Dany. Es folgen wilde Jahre in der Politik und im Privaten – und immer geht es dabei auch um Fußball: Fußball ist für ihn mehr als Sport, es ist ein Spiegel der Gesellschaft, ein Spiegel des Lebens – auch seines eigenen.

Daniel Cohn-Bendit, 1945 geboren in Montauban, Frankreich, studierte Soziologie, wurde als Sprecher der 1968er-Bewegung in Paris und Frankfurt am Main bekannt und arbeitete als Buchhändler, Stadtmagazin-Gründer und Dezernent für multikulturelle Angelegenheiten in Frankfurt. Er saß für die deutschen und die französischen Grünen im Europaparlament.

Moderation: Rainer Moritz

HIGH VOLTAGE muss – aus naheliegenden Gründen – leider abgesagt werden. Die Veranstalter, Stromnetz Hamburg und Literaturhaus Hamburg, sehen sich unter den gegebenen Umständen leider nicht in der Lage, das Festival durchzuführen. Wir bedauern das sehr und bitten um Verständnis.

Ein gemeinsames Festival von Stromnetz Hamburg und Literaturhaus Hamburg
Medienpartner NDR Info

Informationen
Datum
Donnerstag, 16.4.2020
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
Die Veranstaltung findet nicht statt
Ort
1910 – Museum für den FC St. Pauli, Harald-Stender-Platz 1
Tickets

nächste Termine

Jan Philipp Reemtsma Foto: Daniel Reinhardt © Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur
7.4.
Datum:
7.4.2020
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
Die Veranstaltung findet nicht statt
Ort:
Literaturhaus
Jutta Person © Johanna Ruebel
8.4.
Datum:
8.4.2020
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
Die Veranstaltung findet nicht statt
Ort:
Literaturhaus
High Voltage © Stromnetz
15.4.
auswärts
ab 6
Datum:
15.4.2020
Zeit:
10.00
Uhr
Eintritt:
Die Veranstaltungen finden nicht statt.
Ort:
Stromnetz Hamburg GmbH, Bramfelder Chaussee 130