1.10.

50 Jahre Mara-Cassens-Preis

Der Preis für den besten deutschsprachigen Debütroman feiert Jubiläum – mit Annette Pehnt und John von Düffel

Ein, nein nicht ein, sondern der Debütpreis feiert Jubiläum. Alle Jahre wieder im Januar ist es so weit: Dann wird die Literaturhaus-Saison mit der feierlichen Verleihung des Mara-Cassens-Preises eröffnet, der mit 15.000 Euro am höchsten dotierten Auszeichnung für einen deutschsprachigen Debütroman. Seine Geschichte reicht bis in das Jahr 1970 zurück, als die vier Jahre zuvor in Hamburg gegründete Neue Literarische Gesellschaft beschloss, den besten Erstlingsroman eines Jahrgangs zu prämieren – noch unter dem Namen »Der erste Roman«.

Sehr früh engagierte sich die so noble wie unprätentiöse Stifterin Mara Cassens dafür finanziell. Lange Zeit hielt sie sich dezent im Hintergrund, ehe sie zustimmte, den Preis (seit 1991) nach ihrem Namen zu benennen. Aus Anlass des Jubiläums 2020 erscheint im Carl Hanser Verlag die Monografie »Der erste Roman – 50 Jahre Mara-Cassens-Preis«, zu der zahlreiche der renommierten Preisträgerinnen und Preisträger Originalessays beigetragen haben. Darunter auch Annette Pehnt und John von Düffel, die an diesem Abend aus ihrem ersten (»Ich muß los« beziehungsweise »Vom Wasser«) und aus ihrem aktuellen Roman (»Alles was Sie sehen ist neu« beziehungsweise »Der brennende See«) lesen werden.

Und im Herbst entscheidet dann die Jury, die aus Mitgliedern des Literaturhaus-Vereins besteht, wer den Preis im 51. Jahr erhalten wird.

Informationen
Datum
Donnerstag, 1.10.2020
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 12,–/8,–/Streamingticket 4,–
Ort
Literaturhaus
Tickets
Ticket kaufen

per E-Mail an tickets@literaturhaus-hamburg.de / Streamingtickets bald verfügbar

nächste Termine

Dita Zipfel © Dawn Stoloff
22.9.
auswärts
ab 12
Datum:
22.9.2020
Zeit:
10.30
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
als geschlossene Veranstaltung an einer Schule
Michael Hampe © Daria Stratmann
23.9.
Datum:
23.9.2020
Zeit:
19.00
Uhr
Eintritt:
14,–/10,–/Streamingticket 5,–
Ort:
Literaturhaus
Miriam Holzapfel © Gunter Glücklich
25.9.
ab 18
Datum:
25.9.2020
Zeit:
ab 10
Uhr
Eintritt:
210,–
Ort:
Kampnagel, Jarrestraße 20, Probebühne 6C