1.10.

Auf ein Wort – Leseclub

Neunte Runde: Sorj Chalandons Roman »Wilde Freude«
Exklusiv für Mitglieder des Literaturhaus-Vereins

Zweimal im Jahr veranstaltet das Literaturhaus einen Leseclub, der sich einem Buch widmet, welches auch Gegenstand einer Veranstaltung sein wird. Diesen Herbst können sich bis zu 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im geräumigen, neuen Veranstaltungsraum des Hotels Wedina über alles austauschen, was sich zum ausgewählten Buch sagen lässt: über Ästhetisches, Inhaltliches, Persönliches … Das pure Vergnügen am Gespräch und an kontroverser Diskussion soll die jeweils fünf Abende bestimmen.

»Wilde Freude« (dtv; Übersetzung: Brigitte Große) heißt der neue Roman von Sorj Chalandon, der zu den wichtigsten zeitgenössischen Autoren Frankreichs zählt. Der 1952 in Tunis geborene Wortvirtuose ist außerdem bekannter Kriegsreporter und Journalist, aktuell tätig für die satirische Wochenzeitung »Le Canard enchaîné«. Seine Reportagen, etwa über den Prozess gegen Klaus Barbie, und seine Romane wurden mit zahlreichen Literaturpreisen gewürdigt, unter anderen dem Prix Médicis.

»Wilde Freude«, angekündigt als »Thelma und Louise mitten in Paris«, erzählt eindringlich von vier Frauenschicksalen und entspinnt gleichzeitig eine wilde Kriminalgeschichte. Sorj Chaladon wird am 8. Oktober im Literaturhaus zu Gast sein und über diesen Roman sprechen. Der Eintritt zur Lesung ist nicht inklusive.

Leitung: Angelika Wellman

Termine: donnerstags, 1.10., 22.10, 5.11., 19.11., 3.12.2020

Leider wird die geplante Lesung mit Sorj Chalandon nicht stattfinden, zum Leseclub laden wir natürlich trotztdem ein. 

Sie möchten Mitglied im Literaturhaus e.V. werden? Nähere Informationen finden Sie hier oder rufen Sie uns gerne an!

Teilen
Informationen
Datum
Donnerstag, 1.10.2020
Zeit
18.00–20.00 Uhr
Eintritt
€ 48,–
Ort
Hotel Wedina, Gurlittstraße 23

nächste Termine

Michael Maar © Jürgen Bauer
1.12.
Datum:
1.12.2020
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,–/8,–/Streamingticket € 4,–
Ort:
Literaturhaus
Arne Rautenberg © Birgit Rautenberg
2.12.
auswärts
ab 7
Datum:
2.12.2020
Zeit:
09.30/11.00
Uhr
Eintritt:
frei
Ort:
an einer Schule
Nico Bleutge © Ekko von Schwichow
2.12.
Datum:
2.12.2020
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,–/8,–/Streamingticket € 4,–
Ort:
Literaturhaus