8.12.

Philosophisches Café Spezial – im Livestream

Barbara Bleisch, Wolfram Eilenberger und ihr Gast Catherine Newmark empfehlen neue philosophische Bücher

Vor Weihnachten blicken Barbara Bleisch und Wolfram Eilenberger im Philosophischen Café zurück aufs philosophische Bücherjahr und besprechen die wichtigsten Titel samt deren Erkenntnissen. Denn selten hat der Mensch so intensiv über sich und über die gesellschaftlichen Verhältnisse, in denen er lebt, nachgedacht wie in diesen Zeiten der Pandemie. Was tun, wenn die Möglichkeiten zur Zerstreuung schwinden, weil wir zu Isolation gezwungen werden? Wie zusammenleben, wenn Solidarität mit den einen die Preisgabe der anderen bedeutet? Wie die Globalisierung weiterdenken, wenn sie nicht länger die Vorzüge der Weltreichweite, sondern die Fratze der gefährdenden Abhängigkeit zeigt? Das Bedürfnis nach Vergewisserung, nach offenen Denkhorizonten ist groß, und diesen wollen wir nachspüren anhand der interessantesten Bücher der Saison. Dazwischen wird philosophiert über die Kraft des Schenkens, die Macht der Rituale und die Bedeutung des Jahreswechsels.

Zu Gast ist an diesem Abend die Kulturjournalistin und Philosophin Catherine Newmark. Sie ist Redakteurin des Philosophiemagazins »Sein und Streit« auf Deutschlandfunk Kultur und Chefredakteurin für die Sonderausgaben des »Philosophie Magazins« und hat jüngst von sich reden gemacht mit dem Buch »Warum auf Autoritäten hören?« (Dudenverlag). Und wer weiß, vielleicht wirft diese Sonderausgabe des Philosophischen Cafés auch den einen oder anderen Tipp für das passende Weihnachtspräsent ab.

Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Veranstaltung nicht mit Publikum im Saal, sondern per Livestream realisiert. 

Empfohlen wurden folgende Titel:

  • Catherine Newmark: »Warum auf Autoritäten hören?«. Duden, € 14,–
  • Ivan Krastev: »Ist heute schon morgen? Wie die Pandemie Europa verändert«, Übersetzung: Karin Schuler. Ullstein, € 8,–
  • Jonathan Lear: »Radikale Hoffnung  Ethik im Angesicht kultureller Zerstörung«, Übersetzung: Jens Pier. Suhrkamp, 28,–
  • Benjamin Labatut: »Das blinde Licht. Irrfahrten der Wissenschaft«, Übersetzung: Thomas Brovot. Suhrkamp, € 22,–
  • Robert Pfaller: »Die blitzenden Waffen. Über die Macht der Form«. S. Fischer, € 22,–
  • Mely Kiyak: »Frausein«. Hanser, 18,–

Titelliste (PDF)

Mit freundlicher Unterstützung der Udo Keller Stiftung Forum Humanum

Teilen
Informationen
Datum
Dienstag, 8.12.2020
Zeit
19.00 Uhr
Eintritt
€ 5,–
Ort
Literaturhaus online

Alle Gäste und Themen der Philosophischen Cafés seit 1999

nächste Termine

Eva Müller © Thorsten Wagner
17.5.
online!
Datum:
17.5.2021
Zeit:
15.00
Uhr
Eintritt:
Geschlossene Veranstaltung
Ort:
Literaturhaus online
Ahmad Katlesh © privat
18.5.
Datum:
18.5.2021
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
5,–/ Streamingabonnement € 30,–/25,–
Ort:
Literaturhaus online
 Abschlusspräsentation © Isabell Köster
19.5.
14+
online!
Datum:
19.5.2021
Zeit:
18.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus online