14.6.

Zugabe! Mit Nell Zink – Veranstaltung fällt aus!

Haben Sie noch Fragen? Kommen wir ins Gespräch!

Was uns am meisten fehlt, das konnten wir in den letzten Monaten immer wieder feststellen, ist nicht nur das gemeinsame Live-Erlebnis im Literaturhaussaal sondern vor allem der persönliche Austausch. Nach Lesungen, sei es analog oder digital, bleiben manchmal drängende Fragen offen. Oft wird das Buch erst im Anschluss gelesen, und dann fehlt der Dialog. Wir schaffen Resonanz und Nachklang. Regelmäßig bitten wir Autorinnen und Autoren, die bei uns zu Gast waren, um eine »Zugabe«. Ihnen begegnen Sie nochmals im eigenen Wohnzimmer. In kleinem Rahmen führen wir online das Erlebte, Gelesene oder Gedachte weiter. Statt einer zweiten Lesung erwartet Sie ein Raum für Austausch. Die Einmaligkeit des Moments bleibt dabei erhalten, das Gespräch wird weder per Stream öffentlich übertragen noch aufgezeichnet.

Die vierte Ausgabe führt uns in das New York der späten 1980er-Jahre und in Zeiten des politischen und persönlichen Umbruchs. Wir begrüßen die US-amerikanische Autorin Nell Zink, die ihren Roman »Das Hohe Lied« (Rowohlt) per Livestream im Gespräch mit Carsten Otte im Mai bei uns präsentierte.

Jetzt sind Sie an der Reihe – kommen Sie mit Nell Zink ins Gespräch!

Natürlich können Sie auch teilnehmen, wenn Sie die Livestream-Lesung nicht besucht haben. Alles, was Sie benötigen, ist ein internetfähiges Endgerät mit Kamera und Mikrofon sowie Neugier auf dieses Format.

Moderation: Lena Dircks und Christian Möller

Die Veranstaltung wird bis auf Weiteres nicht stattfinden.

Teilen
Informationen
Datum
Montag, 14.6.2021
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
Spende erbeten
Ort
Literaturhaus online

nächste Termine

Gedankenflieger © Literaturhaus
30.6.
6+
auswärts
Datum:
30.6.2021
Zeit:
10.00
Uhr
Eintritt:
90,– pro Klasse
Ort:
Literaturhaus