17.3.

Auf ein Wort – Leseclub

Gustave Flauberts Roman »Lehrjahre der Männlichkeit« – Exklusiv für Mitglieder des Literaturhauses

Aus Anlass des 200. Geburtstags von Gustave Flaubert Ende vergangenen Jahres nimmt sich der Leseclub einen Klassiker der französischen Literaturgeschichte vor – Flauberts »L‘Éducation sentimentale«, ein Werk, das die Literatur des 20. Jahrhunderts als Geburtsstunde der modernen Erzählkunst feiern sollte.

Die »Lehrjahre« erzählen eine romantische Liebesgeschichte – die mehr als 20 Jahre währende, jedoch unerfüllte Liebe des Frédéric Moreau zur verheirateten Marie Arnoux – eingebettet in ein sorgfältig recherchiertes Geschichts- und Gesellschaftstableau. Flaubert selbst nannte den Roman die »moralische Geschichte der Männer meiner Generation« – Männer, die 1830 Aufstieg und Fall des Bürgerkönigs miterlebten, gefolgt von der 48er-Revolution, der Wiedereinführung des Kaiserreichs, begleitet von dem brutalen Auseinanderschlagen der Menschenmengen auf den Pariser Boulevards. Sodass am Ende von den einstigen hochfahrenden künstlerischen, politischen Ideen dieser Generation nur ein Scherbenhaufen bleiben sollte.

Angesichts der Literaturgeschichtsmächtigkeit dieses Romans mag es nicht wundern, dass zwischen 1904 und 2001 nicht weniger als zehn deutsche Übersetzungen erschienen sind. Der Leseclub wird sich die Neuübersetzung von Elisabeth Edl vornehmen, die 2021 unter dem Titel »Lehrjahre der Männlichkeit« im Carl Hanser Verlag erschienen ist.

Kursleitung: Angelika Wellmann

Termine: donnerstags, 17.3., 31.3., 7.4., 21.4. und 5. 5. 2022

Der Zutritt erfolgt nach dem 3G-Modell. Ein Impf-, Genesungs- oder Testnachweis muss am Einlass vorgelegt werden.

Sie möchten Mitglied im Literaturhaus e. V. werden? Nähere Informationen finden Sie hier oder rufen Sie uns gerne an!

Teilen
Informationen
Datum
Donnerstag, 17.3.2022
Zeit
18.00– 20.00 Uhr
Eintritt
€ 48,– (inkl. Saalticket für den Flaubert-Abend am 1. 3. 2022)
Ort
Literaturhaus

Anmeldung erforderlich: per Mail an tickets@literaturhaus-hamburg.de (begrenzte Teilnehmerzahl)

nächste Termine

Teresa Koloma Beck © privat / Ulrike Draesner © Dominik Butzmann
28.2.
Datum:
28.2.2024
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,– / 8,– / Streaming € 6,–
Ort:
Literaturhaus
Denis Scheck © Andreas Hornoff
29.2.
Datum:
29.2.2024
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
14,– / 10,– / Streaming € 6,–
Ort:
Literaturhaus
Alexander Košenina und Rainer Moritz © Literaturhaus Hamburg
4.3.
online!
Datum:
4.3.2024
Zeit:
11.00 (plus 72 Std. im Anschluss)
Uhr
Eintritt:
3,– pro Person
Ort:
online