30.8.

Philosophisches Café

Nietzsches Wiederauferstehung und die Zukunft des Menschen
Gast: Philipp Felsch

»Der Tod Gottes«, »die Umwertung aller Werte« sowie die Forderung nach der Erschaffung eines »Übermenschen« – gewaltig sind nicht nur die Sprachschöpfungen und Metaphern von Friedrich Nietzsche (1844–1900), sondern auch deren Einfluss auf die Philosophie- und Theoriegeschichte der vergangenen 150 Jahre.

Nietzsches Denken zählt heute zu den Marksteinen der Philosophie. Das war nicht immer so. Gerade in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg musste sein Werk erst wieder neu aufgenommen, ja buchstäblich aus dem Archiv gerettet werden. Wie diese Rettung Nietzsches durch zwei italienische Kommunisten in der damaligen DDR ablief und welche Wirkungen sie bis heute in unserem Denken wie Handeln zeitigt, hat der Berliner Kulturwissenschaftler Philipp Felsch, Professor für Kulturgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin, in seinem jüngsten, hochgelobten Buch »Wie Nietzsche aus der Kälte kam?–?Geschichte einer Rettung« (C. H. Beck) faszinierend erzählt.

Dieser Abend ist eine herzliche Einladung, Nietzsches Wucht neu zu entdecken und damit auch unsere Gegenwart der »letzten Menschen« klüger zu deuten.

Moderation: Wolfram Eilenberger

Link zum Livestream

Mit freundlicher Unterstützung der Udo Keller Stiftung Forum Humanum

Informationen
Datum
Dienstag, 30.8.2022
Zeit
19.00 Uhr
Eintritt
€ 14,– / 10,– / Streaming € 5,–
Ort
Literaturhaus

Alle Gäste und Themen der Philosophischen Cafés seit 1999

Tickets
Ticket kaufen

Karten sind ab 14.5., 9.00 Uhr online, sowie an allen Reservix-Vorverkaufsstellen, in der Buchhandlung Samtleben, bei der Hotline 0180.60 15 729 sowie ggfs. an der Abendkasse erhältlich. Mitglieder des Literaturhaus e.V. können ab 10.5. telefonisch oder per Mail buchen. Beim Kauf eines Tickets über den Dienstleisters Reservix fallen Servicegebühren an.

Streaming-Abonnement für Sommer: € 55,– / 50,–
Um sicherzustellen, dass alle Veranstaltungen inbegriffen sind, schließen Sie den Ticketkauf bitte bis zum 2.6. um 19.30 Uhr ab.
Streaming-Abonnement kaufen

nächste Termine

Teresa Präauer © Gunter Glücklich
31.5.
Datum:
31.5.2022
Zeit:
19.00
Uhr
Eintritt:
frei
Ort:
Literaturhaus
Uticha Marmon © Gabi Waldmann
1.6.
Datum:
1.6.2022
Zeit:
19.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus
Adeline Dieudonné © Céline Nieszawer / Leextra
2.6.
Datum:
2.6.2022
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
14,– / 10,– / Streaming 5,–
Ort:
Literaturhaus