29.9.

Siegfried Lenz Preis 2022 – Elizabeth Strout

Veranstaltung am Vorabend der Preisverleihung 

»Wie fühlt es sich bloß an, jemand anders zu sein?« Eigentlich kann man diese Frage nicht beantworten – es sei denn, man schreibt: »Es ist meine Antriebskraft, das herauszufinden«, sagt die amerikanische Schriftstellerin Elizabeth Strout. »Ich kann es immer noch nicht fassen, dass ich nicht genau weiß, ob die Person mir gegenüber dasselbe Rot sieht wie ich, ganz zu schweigen davon, ob sie Glück genauso empfindet wie ich. Also muss ich schreiben!«

Das Ergebnis dieses Beschlusses ist eine immense Fülle an Figuren, Gefühlen, Geschichten, kurz: ein gewaltiges literarisches Werk. Dafür wird Elizabeth Strout mit dem Siegfried Lenz Preis 2022 ausgezeichnet. Die Siegfried Lenz Stiftung würdigt sie für ihre Kunst, »mit wenigen Strichen das Panorama von Kleinstädten mit all ihren provinziellen Beschränkungen zu entfalten« und den Menschen in seiner Vielfalt darzustellen: »Sie zeigt die Niedertracht und die Hilflosigkeit ihrer Akteure; sie zeigt deren Sprachlosigkeit und Traurigkeit darüber, was im Leben verpasst wurde. Gleichzeitig mischen die Romane Humor und Tragik und lassen allen Schicksalsschlägen zum Trotz jene Glücksmomente aufblitzen, die das Leben zu meistern helfen«.

Am Abend vor der Preisübergabe führt sie uns durch ihr Werk mit Romanen wie »Mit Blick aufs Meer«, »Die Unvollkommenheit der Liebe« und »Oh, William!« (Luchterhand; Übersetzung: Sabine Roth).

Moderation: Jan Ehlert

Deutsche Lesung: Marta Dittrich

Eine Kooperation von NDR Kultur, der Siegfried Lenz Stiftung, der Freien Akademie der Künste und des Literaturhauses Hamburg, Medienpartner NDR Info

Teilen
Informationen
Datum
Donnerstag, 29.9.2022
Zeit
20.00 Uhr
Eintritt
€ 10,– / 8,–
Ort
Rolf-Liebermann-Studio, Oberstraße 120

nächste Termine

Karen Duve © Kerstin Ahlrichs
12.10.
Datum:
12.10.2022
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,– / 8,– / Streamingticket 6,–
Ort:
Literaturhaus
Rainer Moritz und Annemarie Stoltenberg © Gunter Glücklich
13.10.
Datum:
13.10.2022
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
14,– / 10,– / Streamingticket 6,–
Ort:
Literaturhaus
Gary Disher © Lucy Healey
18.10.
Datum:
18.10.2022
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
14,– / 10,– / Streamingticket 6,–
Ort:
Literaturhaus