11.1.

Mara-Cassens-Preis 2022

Das beste deutschsprachige Romandebüt des Jahres 2022 wird ausgezeichnet – Saalplätze ausgebucht

72 Autoren und Autorinnen mit ihren Romanen bei 67 Verlagen bescherten den 15 Jurymitgliedern unzählige Stunden Lesevergnügen – die Jury des Mara-Cassens-Preises wählt das beste deutschsprachige Romandebüt des Jahres! Es wurde eifrig gelesen, diskutiert und schließlich entschieden. Mit der feierlichen Vergabe des Mara-Cassens-Preises läuten wir das Lesungsjahr 2023 ein.

Der nach seiner Stifterin benannte und mit 20.000 Euro dotierte Mara-Cassens-Preis ist der höchstdotierte Literaturpreis für einen deutschsprachigen Romanerstling und der einzige Literaturpreis, der von einer Leserjury vergeben wird. Die Jury besteht ausschließlich aus Mitgliedern des Literaturhaus-Vereins, die nicht im Literaturbetrieb tätig sind. Die Hamburger Stifterin Mara Cassens wollte mit ihrem Preis Autorinnen und Autoren ermöglichen, »sich für eine gewisse Zeit ganz dem Schreiben zu widmen«. Bei Redaktionsschluss stand der Siegertitel noch nicht fest. Wer sich freuen darf, wird im Dezember auf der Literaturhaus-Website verkündet.

Aber was zeichnet ihn aus, den besten Debütroman? Worauf achtet eine Leserjury bei der Auswahl ihrer Favoriten? An diesem Festabend erwartet Sie ein Bericht der Jury, eine Laudatio, eine Lesung aus dem frisch prämierten Roman sowie ein Grußwort von Kultursenator Carsten Brosda.

Ein kostenloser Livestream auf dem YouTube-Kanal des Literaturhauses ist geplant.

Mit freundlicher Unterstützung der Behörde für Kultur und Medien Hamburg sowie der Mara und Holger Cassens Stiftung, Kulturpartner NDR Kultur und Medienpartner NDR Info

Informationen
Datum
Mittwoch, 11.1.2023
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
frei
Ort
Literaturhaus
Tickets

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Die Warteliste ist ebenfalls bereits geschlossen. Ein kostenloser Livestream auf dem YouTube-Kanal des Literaturhauses ist geplant.

nächste Termine

© Julian Regenstein
10.12.
auswärts
Datum:
10.12.2022
Zeit:
20.00
Uhr
Eintritt:
5,–
Ort:
Deutsches Schauspielhaus, Kirchenallee 39
Preisverleihung 2021 an Stefanie vor Schulte © Literaturhaus
11.1.
Datum:
11.1.2023
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
frei
Ort:
Literaturhaus
Annie Ernaux © Heike Steinweg, Suhrkamp
12.1.
Datum:
12.1.2023
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
14,– / 10,– / Streaming € 6,–
Ort:
Literaturhaus