12.4.

High VOLTAGE – Michael Köhlmeier

liest aus seinem neuen Roman »Frankie«

Ein fast vierzehnjähriger Teenager, ein Großvater, der es faustdick hinter den Ohren hat, und eine geladene Pistole. Der Ich-Erzähler Frank ist fasziniert von besonderen Worten, kocht gern und liebt die gemeinsamen Abende mit seiner Mutter. Aber dann gerät sein Leben durcheinander. Der Großvater ist aus dem Gefängnis entlassen worden. Frank kennt ihn nur von wenigen Besuchen. Der alte Mann reißt den Jungen an sich und eine turbulente Reise beginnt. Am Ende stehen sich die beiden auf der Autobahnraststätte Lindach Nord gegenüber wie bei einem Duell.

Nach seinem fast tausendseitigen Werk »Matou« von 2021, erzählt aus der Perspektive eines Katers, liefert der vielfach ausgezeichnete Autor Michael Köhlmeier mit seinem neusten Roman »Frankie« (Hanser) auf zweihundert Seiten eine rasante und kurzweilige Geschichte von Initiation, Rebellion und Befreiung, der ewigen Faszination des Bösen und der Bedeutung von Namen. Dabei verleiht die Sprache, angereichert durch das Märchen- und Sagenwissen Köhlmeiers, den Figuren und der Handlung einen ganz eigenen Klang, der einen nicht so schnell loslässt.

Moderation: Katrin Schumacher

Ein gemeinsames Festival von Stromnetz Hamburg und Literaturhaus Hamburg, Kulturpartner NDR Kultur, Medienpartner NDR Info

Teilen
Informationen
Datum
Mittwoch, 12.4.2023
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 12,– / 8,–
Ort
Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg, Lichthof im Altbau, Von-Melle-Park 3, Eingang: Edmund-Siemers-Allee/Grindelallee

nächste Termine

Teresa Koloma Beck © privat / Ulrike Draesner © Dominik Butzmann
28.2.
Datum:
28.2.2024
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,– / 8,– / Streaming € 6,–
Ort:
Literaturhaus
Denis Scheck © Andreas Hornoff
29.2.
Datum:
29.2.2024
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
14,– / 10,– / Streaming € 6,–
Ort:
Literaturhaus
Alexander Košenina und Rainer Moritz © Literaturhaus Hamburg
4.3.
online!
Datum:
4.3.2024
Zeit:
11.00 (plus 72 Std. im Anschluss)
Uhr
Eintritt:
3,– pro Person
Ort:
online